Die Künstler

Otto Piltz

1846 Allstedt – 1910 Pasing

Nach einer Lehre zum Dekorationsmaler in Halle (Saale) von 1866 bis 1871 studierte er Malerei an der Kunstschule in Weimar im Fach Genremalerei bei Paul Thumann, Bernhard Plockhorst und Charles Verlat. Otto Piltz ist der Genremalerei und dem Realismus des 19. Jahrhunderts zuzuordnen.
In den 1870er Jahren arbeitete er wiederholt in den Künstlerkolonien Kleinsassen und Willingshausen. Er lebte bis 1886 in Weimar, bis 1889 in Berlin und danach bis zu seinem Tode in Pasing.

Der süße Brei

Öl auf Holz
25 x 30 cm
signiert unten rechts