julius-adam

Julius Adam

Kätzchen 13 x 16 cm Öl auf Holzplatte, signiert oben rechts. Julius Adam stammte aus der bedeutenden Münchner Maler-Familie Adam. Der Vater hieß ebenfalls Julius Adam (1821–1874) und war Lithograph. Aus Opposition zu dieser Familie beschäftigte er sich zunächst mit der Landschaftsfotografie und arbeitete in Rio de Janeiro. Anschließend ließ er sich dann doch in München als Genremaler nieder. Ab 1882 entstanden seine erfolgreichen Katzenbilder. Adam war zunächst Schüler von Prof. Michael Echter (1812–1879) und ließ sich anschließend bei Wilhelm von Diez (1839–1907) an der Münchner Akademie weiterbilden.

 
 
Galerie Gabelsberg GmbH
Gabelsbergerstr. 19
80333 München
Telefon: 089 592336
Mobil: 0170 8090994
Öffnungszeiten
Dienstag - Freitag: 11.30 bis 18.00 Uhr
oder nach tel. Vereinbarung
Geschäftsführung
Christof Gruber